Admin
Email
Datenschutzerklärung
Sitemap
RSS
Testbericht Hercules Ebike E-Imperial Bosch S9

Das schöne Hercules E Imperial ist der Kategorie City Ebike zugeteilt, glaubt man den Spezifikationen.
Weil aber das Rad laut dem zulässigen Gesamtgewicht sogar 180 Kilogramm aufnehmen kann, haben sich die Macher statt Schaltnabe für eine robuste Kettenschaltung entschieden.
Die – kombiniert mit Boschs stärkstem Touren-Motor („Performance“; mehr Drehmoment) – erstklassige Schaltperformance bietet – wie der Test zeigt.

Dass der Akku im Heckträger sitzt (bei manchen Modellen Auslöser von Lenkerflattern) hat Gründe: Der Einstieg bleibt frei, tief und weit, ein starkes Argument, nicht nur für pfundige Fahrer. Dem Schwerlast-Konzept entsprechen die Bremsscheiben vorn und hinten (wie bei einem MTB 180 mm) – für XL-Sicherheit auch mit voller Beladung in Abfahrten.

Bei so vielen Nutzervorteilen geht das Gewicht in Ordnung.

Testbericht des "Hercules Ebike E-Imperial S9" als PDF: